Unsere Sektion unterhält seit ihrer Neugründung 1990 keine eigene/n Hütte/n. Durch äußere Einflüsse außerhalb der Einwirkungsmöglichkeiten der Sektion hat sich dieser Zustand in den letzten Jahrzehnten herausgebildet - Näheres zur Geschichte, siehe »dort.

So unliebsam dieser Zustand vielen erscheinen mag, so unmöglich ist es seit langem, in unserem Haupttätigkeitsgebiet, den Alpen, eine neue Hütte zu errichten. Ganz abgesehen von den enormen investiven und dauerhaften Belastungen, die mit der Situation, als die meisten Alpenhütten errichtet wurden, in keiner Weise vergleichbar ist.

Dennoch: Neben dem mit der Mitgliedschaft in einer Sektion des Deutschen Alpenvereins erworbenen Recht, zu vergünstigten Konditionen in jeder Hütte des Deutschen, des Österreichischen, des Südtiroler, des Italienischen und des Schweizer Alpenvereins zu übernachten, ist die Sektion bemüht, ihren Mitgliedern in Abstimmung mit benachbarten Sektionen des Deutschen Alpenvereins entsprechende Angebote zu machen.

Wir können auf diese Möglichkeiten in Mittelgebirgen hinweisen:

Malepartus Htte klIn Kooperation mit der Sektion Hildesheim ist das die Malepartushütte in Oderbrück im Nationalpark Oberharz. Dies ist eine Selbstversorgerhütte mit 31 Schlafplätzen in Zimmerlagern (Zwei-, Drei-, Sechs-,und Acht-Bett-Zimmer) und 16 Schlafplätze im urigen Lager auf dem Spitzboden. Komplett eingerichtete Küche, Grill auf dem Vorplatz. Wasch- und Duschräume. Anmeldung und Reservierungen unterliegen den Richtlinien der DAV-Sektion Hildesheim Siehe »dort.

Dessauer Htte klDie Dessauer Hütte in Papstdorf (Sächsische Schweiz), die gemeinschaftlich durch die DAV-Sektionen "Bergfreunde Anhalt Dessau" und "Leipzig" betrieben wird. Ebenfalls eine Selbstversorgerhütte mit 30 Plätzen (2 Räume mit 10 Lagern, 1 Raum mit 6 Lagern, 1 Raum mit 4 Lagern).

Die Loipen beginnen direkt hinter der Hütte. Parkplätze sind ebenfalls direkt daneben.Näheres, auch zur Anmeldung, siehe »dort. Eine rechtzeitige Reservierung ist erforderlich. An den Werktagen ist nur dann eine Übernachtung für Sektionsfremde möglich, wenn ein Hüttendienst anwesend ist.

Karl Stein Htte klDie Karl-Stein-Hütte zwischen Rathen und Wehlen im Gebiet der „Weißen Brüche“, ca. 30 m über der Elbe am Rand des Nationalparks Sächsische Schweiz. Auch dies ist eine Selbstversorgerhütte mit 30 neuen Schlafplätzen; Sanitäranlagen, Aufenthaltsraum und Küche sind ebenfalls neu. Reservierungswünsche richtet Ihr an den Hüttenwart - siehe »dort. Eine Übernachtung ist nur möglich, wenn ein unterwiesener Hüttendienst anwesend ist.