FT GT Ku kl Der DAV bietet mit seinem jährlich aktualisierten Ausbildungsprogramm für alle Bergsportarten vielfältige Möglichkeiten der Ausbildung zum DAV-zertifizierten Trainer und Fachübungsleiter. Diese sind berechtigt, ihr Wissen in der Sektion an andere Sektionsmitglieder in thematischen »Ausbildungskursen und in »Führungstouren weiterzugeben. Auch für die Qualität der Planung und Durchführung von »Gemeinschaftstouren ist der Einsatz von Trainern/FÜ von Nutzen.

Die Ausbildungsordnung regelt die Rahmenbedingungen innerhalb unserer Sektion.

Insbesondere wird eine Ausbildung für Wanderleiter (WL), Trainer C Bergsteigen (BS), FÜ Hochtouren (HT), FÜ Alpinklettern (AK), FÜ Mountainbike (MTB) sowie FÜ Skibergsteigen (SB), aber auch für Familiengruppenleiter (FGL) und für Jugendleiter (JL) durch die Sektion angestrebt.

1. Ziele

Förderung von Trainer-/FÜ-Ausbildungen durch die Sektion, um

  1. einen Stamm gut ausgebildeter Trainer/Fachübungsleiter zu schaffen,
  2. ein qualifiziertes Touren- und Kursprogramm der Sektion für ihre Mitglieder aufzubauen, das für ihre bergsportlichen Interessenschwerpunkte ein möglichst breites Angebot an Kursen und Touren enthält,
  3. damit das Niveau an Kenntnissen und Fertigkeiten zu den relevanten Bergsportarten deutlich zu verbessern, wovon auch die Qualität der Planung und Durchführung der einzelnen Touren profitieren soll,
  4. die Bedingungen für die Ausübung eines umwelt- und naturverträglichen Bergsports gemäß Grundsatzprogramm des DAV zu verbessern.

2. Trainer- und FÜ-Ausbildung, Lehrgänge des DAV-Hauptvereins

»Weiterlesen