DAV Logo sklBoulder-Regeln-2015Kletterhallen-Knigge

Der DAV hat die Empfehlungen fürs Hallenklettern überarbeitet. Was ist neu?

Bisher gab es nur Empfehlungen für das Klettern mit Seil, jetzt sind es verbindliche Kletterregeln. Neu dazugekommen sind zwei weitere Bereiche. Einmal die Regeln zum generellen Verhalten in der Halle, hier geht es um Verantwortung, Fairness und Rücksichtnahme. Und die Boulderregeln, die dem starken Zuwachs beim Bouldern Rechnung tragen. Beim Bouldern passieren nämlich mehr Unfälle als beim Seilklettern.

Was hat den DAV bewogen,... »weiterlesen

Ein Faltblatt mit den Regeln steht dort als pdf zum Download bereit.

 

logo klettern klRegelwerk Klettern / KletterlizenzDAV Logo skl

Reglement Klettern

Der neue internationale Kletterverband IFSC (International Federation of Sport Climbing) hat ein umfassendes Regelwerk für alle den Wettkampfbereich betreffenden Punkte verfasst. Dieses Reglement ist Grundlage für alle nationalen Wettkämpfe und wird durch die „Nationalen Wettkampfbestimmungen zu den internationalen Regeln für Sportkletterwettkämpfe“ lediglich erweitert. Es ist hier zu Ansicht und Download beigefügt.

Lizenz zum Klettern

Für die Teilnahme an nationalen Kletterwettbewerben sowie an Landesmeisterschaften ist die DAV Kletterlizenz notwendig. Diese Lizenz ist kostenlos. Das Anmeldeformular ist beigefügt und muss von der Sektion bestätigt werden, damit die Anmeldung gilt.

Zum Ablauf der Lizenzbeantragung siehe »dort. Zu beachten ist das Eckdatum 31.1.

 

Kletterhallensuche DAV Logo skl

kletteranl dessau mauerschuleEin »Service des DAV.

Nach Klick auf das Kartensymbol erhält man eine Anzeige, in der zunächst das gewünschte Bundesland auszuwählen ist. Man bekommt dann auf einer Karte die Standorte der im System erfassten Kletterhallen des Bundeslands sowie in einer Tabelle Name der Kletteranlagen, die Adresse und eine Telefon-Nr. angezeigt.

Ein Klick auf den Kletterhallennamen bringt den Kletterer dann zu den Detail-Info's über die Halle wie Kletterfläche, Öffnungszeiten, Griffe, Wandhöhe, Sicherungslinien usw., mit integriertem Routenplaner und ÖPNV-Hinweisen für die Anreise.

Man kann auch durch Eingabe der PLZ als Suchmittelpunkt und des Suchradius zu den gleichen Informationen kommen.

 

logo hist sklBoulderkombinat vorn klNeue Boulder-Location geöffnet

Am 10.04.17 hat eine neue, private Boulderhalle in Halle ihre Türen aufgeschlossen. Sie befindet sich in der Delitzscher Strasse 63a, im Raum des früheren Aldi-Marktes, und ist an allen Tagen der Woche zwischen 10 und 22 Uhr geöffnet. Betreiber des "Boulderkombinats" ist unser Sektionsmitglied Jakob Schlademann.

Bei der großen Vielzahl von Bouldern aller Schwierigkeiten sollte für jeden etwas dabei sein. Näheres zu Angeboten und Eintritten gibt's »hier! Und noch mehr in den »sozialen Netzwerken.

 

selkestrasse kllogo hist sklNutzung der Boulderhalle Selkestraße

Aktuelle Nutzungszeiten

Für die Mitglieder des DAV ist nach Abstimmung mit dem Universitätssportzentrum als Hallenbetreiber das Bouldern zu folgenden Zeiten im  Wintersemester 2019/20 nicht möglich, da die Halle von Kursen des Studentensports genutzt wird:

  • Mo von 18.30 bis 21.30
  • Die von 17.30 bis 20. 30
  • Do von 17.30 bis 20.30

Koordination der Sektionszeiten bedarfsweise eigenverantwortlich zwischen den Trainern der Kindergruppen, die Vorrang vor Einzelnutzern haben..

 Wer darf die Halle benutzen?

Alle Mitglieder des DAV, die die »DAV-Benutzungsordnung akzeptieren und die bei der »Sektion eine Klettermarke erworben haben. Die Klettermarke ist auf Verlangen vorzuweisen!

Kosten: 40 €/Jahr, für Studenten 30 €/Jahr und für Teilnehmer an Kinderkursen 20 €/Jahr. Bei unterjähriger Anmeldung nach dem 1.4. wird ein Abschlag von jeweils 10 € gewährt.

Wie komme ich in die Halle?

Zwischen Blücherstr. und Gimritzer Damm, hinter dem Autohaus gelegen.

Mit einem Hallenschlüssel, den ich in der Geschäftsstelle gegen Kaution und Quittung erhalte und auch wieder dort, möglichst am gleichen Tag abgebe, auch durch Einwurf im Postkasten!

Kursteilnehmer brauchen sich nicht zu kümmern, sie erhalten natürlich über den Kursleiter Zutritt.

Der Hallenwart »Christian Hein überwacht die Einhaltung der »DAV-Benutzungsordnung, die Sicherheit der Ausrüstungselemente und gibt Hinweise an den Vorstand, damit Mängel behoben werden. Er ist zudem beauftragt, sich die Klettermarken, die allein zur Nutzung der Halle berechtigen, vorweisen zu lassen.