logo hist sklDAVLogo HalleSaale RGB sklAufgabe der Sektion Halle (Saale) wie aller anderen regionalen Sektionen ist es, das Bergsteigen und andere alpine Sportarten wie Bergwandern, Klettern, Mountainbiking, Skilauf vor allem in den Alpen und den deutschen Mittelgebirgen zu fördern und zu pflegen, dabei die Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt zu erhalten und die Kenntnisse über die Gebirge zu erweitern.

Dazu gibt es für die Sektionsmitglieder diese Leistungsangebote:

Kostenfreie Angebote


  • Nutzung der Sektionsmedien 2x jährlich ein „Mitteilungsblatt“, Homepage alpenverein-halle.de und ca. 6x jährlich einen Newsletter
  • Verleih von Bergführern und -karten (kostenfrei bis zur 5. Woche)
  • Teilnahme am wöchentlichen Lauftreff
  • Teilnahme am Stammtisch in der „Gosenschänke“
  • Nutzung Künstlicher Klettereinrichtungen Outdoor Mitropawand, … am Thüringer Bahnhof
  • Nutzung der Hilfen zur Tourenplanung, Zugang zu Tourenbibliotheken
  • Inserierung von Tourenausschreibungen der Trainer/FÜ und von Tourenangeboten der Mitglieder auf HP und NL im Tourenkalender
  • Publikation von Tourenberichten auf HP und im MB sowie 5x jährlich im Vortragsabend

Kostenpflichtig gegenüber der Sektion

  • Ausleihe von alpinem Material. Neben der Gebühr wird eine Kaution erhoben.
  • Erwerb der Kletterscheine Toprope, Vorstieg und Outdoor zu 15€/Prüfung.
  • Nutzung künstlicher Klettereinrichtungen der Sektion (Boulderhalle Selkestraße gegen Jahresgebühr, DAV-Kletterzentrum Böllberger Weg (im Bau)
  • Verkauf von DAV-Artikeln, derzeit Hüttenkalender, Jahrbuch der AV, Hüttenschlafsacke, Tourenbuch, DAV-Sektions-Sportkleidung
  • Teilnahme an Sektionstouren, geleitet von DAV-lizenzieren Trainern (Teilnahmegebühr 5/10 €/Tag)
  • Teilnahme an Kursen der Mitgliederausbildung, geleitet von DAV-lizenzieren Trainern (Teilnahmegebühr 15€/Tag)

Zahlungen der Sektion an Mitglieder

  • Übungsleiterpauschale an DAV lizenzierte Trainer für die Leitung von Sektionstouren und Kursen der Mitgliederausbildung nach Tagessätzen
  • Kostenerstattungen an DAV lizenzierte Trainer und Fachübungsleiter, insbes. Fahrtkosten
  • An Kursgruppenleiter der Kindergruppen.
  • Förderung der Aktivitäten von Mitgliedergruppen mit bis zu 500€/Jahr
  • Förderung der Durchführung bergsportlich besonders exponierter Projekte von Mitgliedern mit 600 €/Jahr
  • Subventionierung der Eintritte der Kindergruppen im Boulderkombinat mit 1€/Eintritt
  • Übernahme der Prämienzahlung einer Gruppenversicherung und einer Zusatzunfallversicherung

Stand: 30.05.2018. Näheres auf Nachfrage bei berechtigtem Interesse.

Zu den Leistungsangeboten des Dachverbands für alle DAV-Mitglieder siehe unter alpenverein.de.