Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
14. Harz – Hunderter Extrem
Vom Freitag, 31. Juli 2020
Bis Sonntag, 2. August 2020
Aufrufe : 161
Kontakt Bodo Schwarzberg, Bäckerstraße 1, 99734 Nordhausen, Tel.: 0171/6530123, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SuedharzhunderterTour PR-Ext-2

Zum elften Mal: „Der ganze Harz von West nach Ost“

DIE Langstreckenwanderung durch das nördlichste Mittelgebirge Zentraleuropas!

Veranstalter: Deutscher Alpenverein – Sektion Halle (Saale). Tourleiter: Bodo Schwarzberg

Mögliche Strecken 48 km, 55 km, 92 km, 99 km, 147 km (geführt)

Streckenführung:

Seesen (Niedersachsen) – Oker-Talsperre – Brocken – Trautenstein – Straßberg – Wipper-Talsperre – Lutherstadt Eisleben (Anstiege: 2.410 m bei 147 km)

Startzeit / Startort:

  • Freitag, den 31.07.2020, 21.30 Uhr (48 km, 55 km, 147 km) / Bahnhof Seesen in Niedersachsen
  • Sonnabend, den 01.08.2020, ca. 10:30 Uhr (99 km), Bahnhof Brocken
  • ca. 12:00 Uhr (92 km), Schierke, Apotheke

Zielzeit /Zielort:

  • Samstag, den 01.08.2020, ca. 9:15 Uhr, Brocken (48 km)
  • ca. 12:00 Uhr, Schierke (55 km)
  • ca. 22:30 Uhr, Straßberg (98 km)
  • Sonntag, den 03.08.2020, ca. 13:00 Uhr, Bhf. Lutherstadt Eisleben (92, 99, 147 km)

Wandergeschwindigkeit: Die durchschnittliche Wandergeschwindigkeit auf der geführten Strecke beträgt 5,0 km/h (ohne Pausen).

Verpflegung: aus dem Rucksack, Einkehr vorgesehen (km 11,5, 48, 73, 98, 126), ungeplanter Kurzimbiss zwischendurch möglich.

Anmeldung Teilnahme nur nach verbindlicher Anmeldung bis 28.07.20.

Meldeadresse: Bodo Schwarzberg, Bäckerstraße 1, 99734 Nordhausen, Tel.: 0171/6530123, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startgeld: Der Tourleiter freut sich über einen freiwilligen Kostenbeitrag.

Hinweise:

  • Die geführte Wanderung findet bei jedem Wetter und auf eigene Gefahr statt.
  • Die Gaststättenzeiten müssen eingehalten werden.
  • Ein ausreichender Gesundheits- und Trainingszustand werden vorausgesetzt.
  • Der Veranstalter haftet nicht für Schäden irgendwelcher Art.
  • Die oft rauen Witterungsverhältnisse im Brockengebiet sollten bei der Ausrüstung berücksichtigt werden. Stürme und Schneefälle sind dort nie ganz
    auszuschließen.
  • Auf den ersten 48 km sind 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. Die Wanderung ist anspruchsvoll.

Teilnahmebestätigung: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, sowie auf Wunsch eine Bestätigung in den üblichen Startunterlagen. 

Letzte Mitteilung des Tourleiters:

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

beim 14. Harz-Hunderter Extrem könnte die insgesamt 11. gelungene West-Ost-Harzquerung gelingen. Erfreulicherweise gibt es zumindest drei der vier von uns üblicherweise angewanderten Gaststätten entlang der Strecke noch, die vierte gibt es noch laut Internet, ich habe aber noch niemanden telefonisch erreicht.

Der von den Teilnehmern nach 55 km in Schierke stets gern besuchte Supermarkt soll nach Zeitungsinformationen ab Juni neu errichtet sein und wieder öffnen. Wir werden testen, ob die Bauleute ihre Termine gehalten haben.

Ansonsten freue ich mich auf Eure rege Teilnahme. Da auch bei zahlreichen Anmeldungen für die West-Ost-Harzquerung eher nicht mit einer Großveranstaltung zu rechnen ist (was ja auch gar nicht in meine Organisationsmöglichkeiten passt) dürfte es zumindest aus jetziger Sicht auch keine wirklichen coronabedingten Einschränkungen geben.

Beste Grüße sendet Euch Bodo

Nordhausen, 21.06.2020

 

Ort Seesen - Lutherstadt Eisleben
Tour-Nr.: PR-Ext-2